Touristische Aufwertung wichtig – Jahresversammlung der HGV-Ortsgruppe Vahrn

Touristische Aufwertung wichtig – Jahresversammlung der HGV-Ortsgruppe Vahrn

Im Hotel Weingut Pacherhof fand kürzlich die Jahresversammlung der Ortsgruppe Vahrn des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) statt. Dabei standen die Veranstaltungen der Ortsgruppe sowie die Themen Verkehr und Mobilität im Mittelpunkt.

Ortsobmann Alex Clara vom Hotel Clara zog Resümee und berichtete über ein Treffen mit dem Bürgermeister, wo u. a. die Umfahrung der Staatsstraße in Vahrn sowie das geplante Dorfgasthaus thematisiert wurden. Die Errichtung eines weiteren Gastbetriebes mit öffentlichen Geldern wird von der HGV-Ortsgruppe entschieden abgelehnt. Clara ging zudem auf die wichtigsten Aktivitäten der Ortsgruppe ein und erwähnte dabei die Veranstaltung „Neustifter Frühling“, die in Zusammenarbeit mit dem Verschönerungsverein organisiert wurde. Ende April findet die nächste Ausgabe statt. Im September 2018 ist erneut die Veranstaltung „Vahrner Weisse“ geplant, wo Eisacktaler Weißweinsorten präsentiert werden.
HGV-Vizepräsident und Bezirksobmann Helmut Tauber verwies in seinen Ausführungen u. a. auf die Verkehrsproblematik im Bezirk und meinte, dass es Lösungen brauche. Gerade die Brückensanierungen im Wipptal stellen eine Herausforderung dar. „Bei den geplanten Mobilitätsvorhaben wie die Riggertalschleife und das Mobilitätszentrum in Brixen ist es wichtig, dass auch der Tourismus mit eingebunden wird“, sagte Tauber.

Gebietsobmann Markus Huber zeigte sich erfreut über die touristische Entwicklung. Events wie das Wasser Licht Festival, die Lichtshow „Solimans Traum“, die neu aufgelegt wird, und die anstehende Neugestaltung des Brixner Hofburggartens seien eine touristische Aufwertung für Brixen und Umgebung. Bei der Ortsversammlung war auch Peppi Öttl vom Verschönerungsverein anwesend, der eine neue Wanderkarte zum Thema Genuss vorgestellt hat. Ein großes Anliegen sei der Radweg von Vahrn bis nach Schabs, der derzeit in einem schlechten Zustand ist.

Josef Tauber, Vizebürgermeister von Vahrn, ging auf die geplante Verschönerung der Dorfeinfahrt ein, die noch im Herbst umgesetzt werden soll. Außerdem nahm er Stellung zum geplanten Gastbetrieb im Vahrner Oberdorf. Werner Zanotti, Geschäftsführer des Tourismusvereins Brixen, referierte über die Produktentwicklung in Brixen und Umgebung.
Im Fachteil der Ortsversammlung informierten Patrick Costadedoi, Bereichsleiter der HGV-Personalberatung in Brixen, über Neuigkeiten aus dem Personalbereich und Verbandssekretär Reinhold Schlechtleitner über die steuerlichen Neuerungen des staatlichen Haushaltsgesetzes.

Quelle: Pressemitteilung HGV

Advertisement
  • Chronik
  • Kultur
  • LAG News
  • Politik
  • Sport

Neueste Meldungen:

Das Wetter in Südtirol

Folge uns auf: